Keine Zeit für Training? oder: Tabata geht immer

Kennt Ihr das, Ihr kommt nach Hause und habt keine Zeit? Keine Zeit für gesundes Essen? Keine Zeit für eine Trainingseinheit … Ausreden … wir wollen Euch heute zeigen, wie Ihr bei akutem Zeitmangel trotzdem trainieren könnt. Und zeigen ist wörtlich gemeint, da hier ein Video von uns dazu dabei sein wird. Also weiter im Text und endlich wieder eine Ausrede weniger denn es verschwindet die Ausrede:

Keine Zeit für Training …

Hier nun aber erstmal das Video

 

Man sieht also, dass es problemlos möglich ist zuhause zu trainieren und auch diese unsägliche Ausrede „Ich habe keine Zeit für Training“ Mist ist.

Ich habe in dem Beitrag „Gesund abnehmen mit Training zuhause“ schon geschrieben, dass man auf ein Fitnessstudio verzichten kann (aber natürlich nicht muss, dazu komme ich dann mal in dem Bereich Motivation). Mit diesem Beitrag ist also eine weitere wichtige Ausrede weggefallen. Machen wir mal eben eine Liste:

  • Ich brauche Geräte / ein Fittnessstudio um abzunehmen / zu trainieren
  • Ich habe oft keine Zeit für Training

Ihr merkt also, dass wir mal nach und nach mit den Ausreden aufräumen, die es immer wieder gibt.

Warum eigentlich Ausreden?

Mal ein kleiner Exkurs, was wir so denken, warum die Leute oftmals Ausreden nutzen. Die „Ich habe keine Zeit für Training“-Ausrede ist ein schönes Beispiel. Wir haben jeden Tag 1440 Minuten (24 Stunden), die uns geschenkt werden. Davon schlafen wir so 360 – 480 Minuten (6-8 Stunden). Also haben wir ca. 1020 Minuten (24 Stunden – ca. 7 Stunden) über fürs Training … jetzt noch die Arbeit abziehen: bleiben 540 Minuten über. Mal etwas mehr, mal etwas weniger. Stellen wir nun diese 540 Minuten ins Verhältnis zu den 10 Minten, die so ein Training dauert (wie oben: Mal mehr mal weniger), wird die Ausrede „Keine Zeit für Training“ lächerlich. Nicht mal zwei Prozent der Zeit, die wir täglich zur Verfügung haben reichen komplett aus um sein Leben umzukrempeln (Zehn Minuten entsprechen 1,851%). Reden wir nur über das Tabata Training, dann wirds noch blöder … dann sind wir bei 0,74% der täglichen Zeit, die man hat.

Also nicht drüber nachdenken, sondern wie schonmal geschrieben: „Einfach machen“ 5 – 10 Minuten am Tag reichen aus um das Leben umzukrempeln. Und JEDER den wir kennen kann das umsetzen … und wer weiß, evtl. findet Ihr ja Gefallen daran 😉

Wenn Ihr nicht trainieren wollt, seid so ehrlich zu Euch und sagt „Ich habe keine Lust heute zu trainieren“ … „Keine Zeit für Training“ hat ausgedient.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen ruhigen Sonntag und eine angenehme Woche.

The following two tabs change content below.

Jens Rhinow

Heilpraktiker für Psychotherapie bei Beratungspraxis Rhinow
Mein Anliegen sind die Menschen. Die Menschen als Ganzes. Jeder Mensch hat individuelle Schwierigkeiten mit seinem Leben, aber er bleibt ein Mensch, der ein Recht darauf hat glücklich zu sein und zufrieden zu leben. Das ist mein Ziel, was ich allen Klienten näher bringen möchte.
Kommentar hinterlassen